Korsika - ein Paradies im Mittelmeer Français  

Korsika Paradisu Banner

Camping Acqua Dolce

> Zurück zum Korsika-Campingverzeichnis

Camping Acqua DolceLage: Der Campingplatz liegt etwas außerhalb von St. Florent (südlich) und ist gut ausgeschildert. Er liegt neben dem Camping U Pezzo, welcher einen ähnlichen Eindruck macht wie der Camping Acqua Dolce (auch preislich). Der Campingplatz ist nur durch eine kleine Straße von Meer und Strand getrennt. Vom schönen Strand aus hat man einen tollen Blick auf das Städtchen St. Florent, welches auch gut zu Fuß zu erreichen ist (ca. 30 Minuten).
Anlage: Die mittelgroße (ca. 100 Stellplätze) Anlage macht einen recht ordentlichen Eindruck und wird von einer Großfamilie betrieben. Die Stellplätze befinden sich in einem Eukalyptus-Wäldchen.
Stellplätze: Die Parzellen sind ausreichend groß und es gibt sowohl schattigere Plätzchen etwas tiefer im Wald als auch Plätze an lichteren Stellen mit mehr Licht. Generell ist genügend Schatten vorhanden. Die Parzellen sind voneinander abgegrenzt, aber nicht durch eine Hecke oder Ähnliches sichtgeschützt. In der Nachsaison hatten wir freie Platzwahl.
Sanitäranlagen: Sie sind von durchschnittlicher Sauberkeit und ausreichend vorhanden. Außerdem sind sie relativ alt aber geräumig. Es gibt kein Toilettenpapier. Allerdings gibt es Warmwasserduschen, die aber nicht regulierbar sind.
Infrastruktur: Es gibt ein gut besuchtes Bar-Restaurant direkt im Camping, wo es z.B. Pizza aber auch W-Lan gibt. Außerdem gibt es einen kleinen Laden bei der Rezeption. Pool oder Unterhaltungsmöglichkeiten sind nicht vorhanden.
Preise (September 2012): Erwachsener 5,50€, Kind (bis 10) 2,50€, Zelt 3€, Auto 2,50€, WoMo 6,50€, Wohnwagen 4€, Motorrad 2,50€, Strom 3,50€.
Sonstiges: Das Personal ist freundlich. Außerdem ist es trotz der stadtnahen Lage nachts recht ruhig auf dem Campingplatz.

Fazit: Der Camping Acqua Dolce ist nett und empfehlenswert, da er sowohl Strandnähe als auch Nähe zur Stadt St. Florent bietet und ordentlich ausgestattet ist.

Kritik von Melanie Römmele, 30. 9. 2012

 

Der Campingplatz Acqua Dolce befindet sich direkt an einer kleinen Straße, auf der allerdings kaum Verkehr herrscht (stattdessen kann man hier Kühen begegnen), gegenüber des Strandes La Roya. An der Rezeption wurden wir von einer freundlichen älteren Dame begrüßt, die leider nur französisch sprach. Trotzdem schaffte sie es mit Händen und Füßen deutlich zu machen, dass freie Platzwahl herrsche und wir das Auto zunächst am besten am Eingang stehen ließen, um uns zu Fuß einen Platz zu suchen. Das war auch sehr sinnvoll, denn durch die nicht immer eindeutig eingeteilten Plätze war der Campingplatz stellenweise sehr überfüllt, da die Zelte einfach irgendwo aufgeschlagen wurden. Trotzdem gab es genügend Platz, auch für größere Zelte und wenn man einmal einen Platz gefunden hatte, erreichte man diesen auch gut mit dem Auto.

Der Boden war wie auf den meisten Campingplätzen sehr trocken, was den Heringen nicht besonders gut tat, außerdem teilweise abschüssig und steinig, Schatten war nicht überall vorhanden. Die Waschhäuser sind nicht nach Geschlechtern getrennt, das Licht war teilweise defekt und die Duschen größtenteils kalt, obwohl sie als warm gekennzeichnet waren. Durch längeres Drücken wurden sie in den meisten Fällen etwas wärmer. Die Sauberkeit der Waschhäuser war in Ordnung. Am Platz befindet sich ein relativ günstiges Restaurant (Pizza ab 7,50€), wo wir jedoch nicht gegessen haben. An der Rezeption gibt es außerdem die Möglichkeit, kleinere Dinge einzukaufen. Ein Pool oder sonstige Unterhaltung sind nicht vorhanden. Der Campingplatz eignet sich gut für die erste(n) Übernachtung(en) nach der Fährüberfahrt nach Bastia, für einen längeren Aufenthalt können wir ihn jedoch nicht unbedingt empfehlen. Immerhin liegt er sehr nahe am schönen Strand von La Roya.
Preise Hochsaison: Erwachsene: 5,50€, Auto: 2,50€, Zelt: 3,00€, Wohnmobil: 6,50€, Strom (B.E. 6 Amp.): 3,50€, ohnwagen: 4,00€

Kritik von Christina Hortmanns, 18. 9. 2012

 

Wir waren vom 13.07.2010 bis zum 15.07.2010 auf dem Camping Acqua Dolce bei Saint-Florent. Der Campingplatz liegt fast am Ende des La Roya-Strandes, nur etwa zwanzig Gehminuten von Saint-Florent entfernt. Um zum Strand zu gelangen, muss man nur die kleine Uferstrasse überqueren. Der Strand ist sehr gut geeignet für Kleinkinder, es geht dort sehr seicht ins Wasser. Das Wasser war dort, im Vergleich zu anderen Stränden auf Korsika, am wärmsten. Die Wasserqualität ist gut. Vom Strand hat man einen schönen Blick auf Saint-Florent. Am Abend des 13.Juli konnten wir noch ein schönes Feuerwerk über der kleinen Stadt erleben. Der Campingplatz ist ein guter Startpunkt für die Küstenwanderung zu den Sandbuchten in der Desert des Agriates (Lotu Strand ca 3,50 h) Der Campingplatz gliedert sich in einen vorderen Bereich mit Schatten und Stromanschlüssen, in einen Bereich mit schönen schattigen Plätzen ohne Strom und in eine etwas höher gelegene unebene Wiese mit viel Sonne und ohne Strom. Als wir am Campingplatz ankamen, bekamen wir ersteinmal einen Schreck, sah dieser doch sehr überfüllt aus. Wir bekamen mit Glück dann noch eine kleine Nische mit etwas Schatten und Stromanschluss. Ein langes Stromkabel ist auf jeden Fall empfehlenswert! Plätze ohne Schatten und ohne Stromanschluss gab es noch einige. Die Sanitäranlagen sind sehr einfach, aber sauber und reichen bei voller Belegung nicht aus. Vor den Duschen bilden sich am Abend lange Warteschlangen. Eine Waschmaschine gegen Gebühr ist auch vorhanden. Des weiteren gibt es ein einfaches Restaurant (von uns nicht getestet) und einen Miniladen, in dem man am Morgen frische Backwaren bekommt. Ein Spielplatz für die Kleinen ist nicht vorhanden. Die Preise

Erwachsener 5,00

Kind bis 10 2,50

Zelt 3,00

Wohnwagen 4,00

Wohnmobil 6,50

Strom 3,50

Durch seine Lage und seine angemessenen Preise ist der Platz sehr empfehlenswert !

Kritik von Silke Schiller-Bieske, 1. 8. 2010

 

Ergänzung von Christian Ammann, der mit einem Wohnmobil auf dem Platz war:

Der Empfang an der Reception ist sehr freundlich und man wird gebeten, sich selber einen Platz zu suchen. Parzellierung gibt es nicht und so kann man sich einfach hinstellen wo es halt grad Platz hat.

Der kleine Laden bietet nebst Brot auch noch ein wenig Früchte, Gemüse, Konserven, Wein etc. an. Das Sortiment ist aber sehr begrenzt.

Mit dem Wohnmobil einen ebenen Schattenplatz zu bekommen ist in der Hauptsaison wohl eher Glückssache, aber auf der grossen Wiese im oberen Teil gibt es viele freie Plätze, allerdings ohne Schatten und ohne Strom. Wer abends nach St. Florent will, hat mit Vorteil etwas Fahrbares dabei. Der Weg über den Strand ist, insbesondere für den Rückweg, zappenduster. 2. August 2010

 

 

Der Platz liegt an der Strasse, die parallel zum sehr schönen Roya-Strand verläuft. Vom feinsandigen und sehr familienfreundlichen Strand aus hat man eine tolle Aussicht auf St-Florent mit den dahinter liegenden Ausläufer des Cap Corse und der Serra di Pigno mit ihren Sendemasten (übrigens ein empfehlenswerter Ausflug mit herrlicher Weitsicht!).

Der Campingplatz liegt auf der linken Seite der Strasse und ist der letzte der drei (nach Kalliste und U Pezzo). Das Gelände wird gut beschattet von vielen Eukalyptus-Bäumen. Der Boden allerdings ist pickelhart und man benötigt schon gute Zeltnägel und einen Fäustel, um etwas in den Untergrund treiben zu können.

Die Sanitäranlagen sind in Ordnung und in ausreichender Anzahl vorhanden.

Über einen Pool verfügt der Platz nicht, denn der Strand liegt direkt auf der anderen Seite der Strasse.

Dafür gibt es eine Pizzeria und dort sogar W-LAN, damit man auch im Urlaub nicht auf E-Mail etc. verzichten muss.

Kritik von Martin Lendi, 9. 7. 09

 

Camping Acqua Dolce Camping Acqua Dolce
Camping Acqua Dolce  
Camping Acqua Dolce Camping Acqua Dolce
Camping Acqua Dolce  

 

Lage des Camping Acqua Dolce


Camping Acqua Dolce auf einer größeren Karte anzeigen

 

 

 

Urlaubsangebote für Korsika

 

Feriendorf zum Störrischen Esel in Calvi

 

Corsica Ferries Fähre nach Korsika online buchen

 

Arco Plage - Ferienwohnungen mit traumhafter Sicht auf den Golf von Valinco

 

Camping Merendella Korsika

 

Camping U Farniente Bonifacio

 

Camping La Pinède Calvi

 

Camping Les Castors in Calvi Korsika mit Wasserrutsche

 

Camping Calvi

 

Moby Lines Fähren nach Korsika

 

Korsika Forum

 

Reise-Know-How Reiseführer und Karten für Korsika

 

Elba Urlaub

 

Corsica Ferries online buchen

 

Auch eine Reise wert: Insel Elba, die grösste Insel des Toskanischen Archipels.

 

Paradisu