Korsika - ein Paradies im Mittelmeer Français  

Korsika Paradisu Banner

Camping Balanea

> Zurück zum Korsika-Campingverzeichnis

Camping La Balanea

Der Camping Balanea liegt aus dem Norden kommend kurz vor Algajola. Von der Hauptstraße geht es nach links ins Landesinnere in eine kleine Seitenstraße ab (ungefähr gegenüber des Eingangs zu dem Campingplatz „Camping de la Plage“). Balanea selbst ist nicht so übermäßig gut ausgeschildert, wohingegen Camping Cantarettu (liegt weiter hinten in derselben Richtung) fast nicht zu übersehen ist. Der Weg zum Campingplatz ist klein, aber für korsische Verhältnisse gut zu fahren. Man kommt irgendwann an einer Schranke an, muss sich anmelden, das übliche Prozedere. Ohne Fortbewegungsmittel ist der Platz nicht so günstig gelegen, da man bis zum Strand bzw. zu den nächsten Einkaufsmöglichkeiten lange läuft.

Der Campingplatz ist sehr groß, aber Ende August schon fast leer (unüblich leer). Entsprechend hatten wir freie Platzwahl, das mag zu anderen Zeiten anders sein. Wir wurden freundlich begrüßt (zumindest der Teil von uns der französisch spricht) und uns wurden sogar Plätze empfohlen die für uns besonders praktisch waren (mit Betontischen).

Insgesamt sieht der Campingplatz sehr gepflegt aus und im sozialen Zentrum des Campingplatzes (ein kleines Rondell mit Bar, Tischtennis, usw.) herrschte eine gute, ruhige Stimmung. Dort konnte man auch Baguette und die übliche Verpflegung ordern und hat auch abends noch eine Kleinigkeit bekommen. Ein richtiges Restaurant war, ggf. auch angesichts der Leere, nicht mehr zu erkennen. Einkaufsmöglichkeiten konnten wir keine entdecken. Einen Pool gibt es nicht.

Die Stellplätze sind relativ groß und klar abgegrenzt. Der Boden ist angenehmer Waldboden. Soweit wir das überblicken konnten liegt der gesamte Platz im Schatten der überall stehenden hohen Bäume. Die Sanitäranlagen waren sehr sauber und geräumig und es gab warmes Wasser in den Duschen und zum Spülen. Von den runden, halboffenen Sanitärhäuschen waren einige über das gesamte Areal verteilt.

Preislich war der Platz ok (Kurz vor Nachsaison). Wir haben für ein Zelt für zwei Personen 13,60€ zusammen bezahlt. Pro Person werden 4,80€ fällig, für Kinder zahlt man ab 7 Jahren 4,00€. Zelt: 4,00€, Auto: 2,00€, WoMo: 5,6€, Strom: hatten wir kostenlos, aber eigentlich 3,50€.

Kritik von Adrian Raute, 29. 9. 2013

 

Der Camping La Balanea ist ein großzügig angelegter, gepflegter und ruhiger Platz. Wir haben uns sehr wohl gefühlt.
Man erreicht den Platz über die T30. Aus Richtung Ile-Rousse biegt man kurz vor Algajola in einem Industriegebiet links ab. Die Abzweigung ist beschildert. Danach folgt man einige hundert Meter einem holprigen Weg und gelangt an einen Parkplatz außerhalb des Campingplatzes, wo man erst einmal das Auto abstellen kann. Es gibt noch eine zweite Zufahrt, zu dieser gelangt man einige hundert Meter weiter auf der T30 ebenfalls links.

Die Rezeption, die auch als Bar sowie „depot du pain“ dient, befindet sich in der Mitte des Platzes. Der Empfang dort war sehr freundlich. Die junge Frau erklärte uns auch sofort den Weg zum Strand, ohne dass wir nachfragt hatten. Das Ganze auf Französisch aber schön langsam und deutlich, sodass ich gut folgen konnte. Sie wartete auch immer auf ein Zeichen, dass ich verstanden hatte. Mit Deutsch kam man nicht weit, Englisch wurde zum Teil gesprochen. Öffnungszeiten der Rezeption waren von 09:00-20:00 Uhr und es war auch den ganzen Tag jemand in der Nähe und kam sofort, sobald man sich dem Tresen näherte. Alle Mitarbeiter waren sehr zuvorkommend. Wir bekamen sogar ohne Nachfrage ein Verlängerungskabel geliehen. Den Platz durften wir selbst aussuchen, sollten uns dabei allerdings auf einen bestimmten Bereich des Campingplatzes beschränken, da nicht viel los war und daher die meisten Waschhäuser geschlossen waren. (Aufenthalt anfangs September)
Der Platz ist parzelliert und die Stellplätze sind riesig. Ich glaube, wir hatten noch nirgends so einen großen Platz. Das Auto kann auf den meisten Stellplätzen direkt beim Zelt geparkt werden. Zahlreiche Eukalyptusbäume, Pinien etc. spenden genügend Schatten. Der Boden ist eben aber recht hart. Es sah aus, als seien die freien Plätze erst kurz vor unsere Ankunft gerechelt und so von Zapfen, Steinen etc. befreit worden.
Die ersten Tage (ziemlich windstill) haben wir leise die T30 gehört, die ja doch nur ca. 500 m weit entfernt ist. Es hat aber kaum gestört. Meist wurde die Straße sowieso vom Rauschen des Windes, Rascheln der Bäume etc. übertönt.
Das Waschhaus in unserem Bereich war sicher nicht das neueste, wurde aber sehr sauber gehalten. Es gab nur „normale“ Toiletten, keine Stehklos. Die Duschen waren immer warm, die Wassertemperatur ließ sich gut regeln und es gab einen Hahn zum Aufdrehen, man musste also nicht ständig einen Anschaltknopf drücken. Außerdem gab es Haken um Handtuch etc. vor Wasser geschützt aufzuhängen. An den Wasch- sowie Geschirrspülbecken gab es leider kein Warmwasser. Bis auf ein einziges Mal  hat das Waschhaus für die Anzahl der Gäste gut ausgereicht. Einmal mussten wir 5 min warten, bis eine Dusche frei wurde. Einige der anderen Waschhäuser auf dem Platz sahen zumindest von außen neuer aus, da sie aber geschlossen waren, kann ich über den Innenraum leider nichts sagen.
Zur Unterhaltung gibt es zwei Tischkicker, die auch schon bessere Tage gesehen haben, den Ball dazu bekommt man kostenlos an der Rezeption. Der Kinderspielplatz gegenüber der Rezeption besteht aus einer Kunstoffrutsche und zwei Schaukeln. Das Ganze sah zwar recht neu aus, hat aber ganz gehörig gewackelt und wurde von unserem Sohn nicht allzu häufig genutzt. Ansonsten gibt es keinen Pool oder sonstige Animation. Dafür sind auf dem gesamten Platz Grillstellen sowie Sitzgelegenheiten verteilt. Auch manche Stellplätze verfügen über Grill und oder Sitzbänke und Tische. Außerdem gibt es gratis WiFi und man kann Kühlschränke mieten.
Brot gibt es auf Vorbestellung an der Rezeption/Bar. Außerdem bekommt man dort Croissants, Kaffee, Getränke sowie kleine Snacks (haben wir nicht probiert) und theoretisch Eis, allerdings war alles außer einer Sorte ausverkauft.
Der Strand ist ca. 1,5 km entfernt (15 min zu Fuß mit Kind auf Laufrad), der Weg führt durch eine Art Unterführung (sieht eher aus wie ein Abwasserohr) unter der T30 durch. Man erreicht dabei das der Stadt abgewandte Ende des Strandes. Der Strand ist auch gut mit dem Auto zu erreichen und es gibt einen großen, (zumindest als wir dort waren) kostenlosen Parkplatz. Der Strand ist recht schön und sauber, war aber auch gut besucht. Weitere Infos siehe Aregno/Algajola.
Der Campingplatz verfügt auch verschiedene Mietobjekte z.b. Mobile Homes, Bungalows, Apartments, da wir selbst sie nur von außen gesehen haben, kann ich hierzu nicht mehr sagen.
Uns hat es auf dem Campingplatz La Balanea sehr gut gefallen wir würden jederzeit wieder hin. Der Platz bietet eine gute Alternative zu den zwischen T30 und Strand gelegenen Plätzen „A Marina“ und „ De la Plage“, wenn man es etwas ruhiger möchte und der weitere Weg zum Strand nicht stört.
Gezahlt haben wir super günstige 16,10 für 2 Erwachsene+ großes Zelt+ Auto, Kind unter 7 kostenlos, +  3,50 Strom.

Kritik von Julia Misiewicz, 27. 9. 13

 

Schöner, großzügiger Platz mit viel Schatten unter altem Baumbestand.

Gute saubere Sanitäreinrichtungen, Bar vorhanden. Morgens Baguette nur nach Vorbestellung.

Kritik von Julia Graf, 5. 8. 09

 

Camping La Balanea Camping La Balanea
Camping La Balanea Camping La Balanea
Camping La Balanea Camping La Balanea
Camping La Balanea Camping La Balanea
Camping La Balanea Camping La Balanea
Camping La Balanea Camping La Balanea
Camping La Balanea Camping La Balanea
Camping La Balanea Camping La Balanea
Camping La Balanea Camping La Balanea
Camping La Balanea Camping La Balanea
Camping La Balanea Camping La Balanea
Camping La Balanea Camping La Balanea
Camping La Balanea Camping La Balanea
Camping La Balanea Camping La Balanea

 

Lage des Camping Balanea


Camping Balanea auf einer größeren Karte anzeigen

 

 

 

Urlaubsangebote für Korsika

 

Feriendorf zum Störrischen Esel in Calvi

 

Corsica Ferries Fähre nach Korsika online buchen

 

Camping Merendella Korsika

 

Camping U Farniente Bonifacio

 

Camping La Pinède Calvi

 

Camping Les Castors in Calvi Korsika mit Wasserrutsche

 

Camping Calvi

 

Moby Lines Fähren nach Korsika

 

Korsika Forum

 

Reise-Know-How Reiseführer und Karten für Korsika

 

Elba Urlaub

 

Corsica Ferries online buchen

 

Auch eine Reise wert: Insel Elba, die grösste Insel des Toskanischen Archipels.

 

Paradisu