Korsika - ein Paradies im Mittelmeer Français  

Camping auf Korsika

Camping Chez Antoine

> Zurück zum Korsika-Campingverzeichnis

Korsika Camping Chez AntoineSehr schöner Campingplatz, den ich gerne empfehlen würde, aber: Vorsicht mit Wohnwagen - die schmale, steile Abfahrt von der Straße zum Platz bietet keine Probleme, hinauf habe ich die Situation unterschätzt, weil ich der Meinung war, ein starkes Zugfahrzeug (Audi A6, 2,8l Quattro) zu haben, mit dem ich vorher keine vergleichbaren Probleme hatte. Die Auffahrt ist zunächst mäßig steil, geht durch ein Tor, macht einen 90-Grad-Knick und wird dann steiler. Jedenfalls war nach vorsichtigem Durchfahren des Tores im 1. Gang die Drehzahl zu weit abgesackt, Motor aus, Anfahren am Berg zunächst nicht möglich. Mit "Gewalt" und schleifender Kupplung bin ich raufgekommen, die Kupplung hat aber filmreif geraucht. Wir haben dann Geschichten von den Tagen zuvor erzählt bekommen, die darauf schließen lassen, dass das regelmäßig vorkommt. Also beim Rausfahren auf Geschwindigkeit und Drehzahl achten und nicht zu vorsichtig sein. Strecke vorher anschauen und jemanden oben hinstellen, damit niemand entgegen kommen kann.

In der Rezeption spricht man zwar deutsch, ich habe die Dame aber als äußerst gleichgültig empfunden und ich habe auch trotz Frage keine Warnung für die Auffahrt bekommen. Kommentar: da sind schon größere Wohnwagen gekommen. Ich tausche jetzt die Reibscheiben, die vorher neu waren, noch einmal und fahre auf diesen Platz nur noch mit Zelt.

Kritik von Bernhard Oblinger, 19. 11. 2012

 

Wir waren Ende August 2011 auf diesem Campingplatz - angelockt durch Empfehlungen von Bekannten und die vielen positiven Beschreibungen hier. Aus den ursprünglich geplanten 2 Wochen sind dann aber nur 2 Tage geworden, und zwar aus den folgenden Gründen:

1) Der obere Platzbereich, auf den wir eigentlich wollten, steht für Camper nicht mehr zur Verfügung. Nur noch der untere Platzteil mit einem Sanitärblock. Dieser Teil war aber zumindest am Ende der Hochsaison sehr voll.

2) Demensprechend voll waren auch die Duschen und insbesondere auch die Spülbecken, da dieser Sanitärblock für die Vielzahl der Gäste m. E. völlig unterdimensioniert ist.

3) Auf dem gesamten Campingplatz herrschte eine große Ameisenplage, vor denen wirklich gar nichts sicher war. Wirklich überraschend war das auch nicht. Zwischen Rezeption und Sanitärblock stapelte sich der Müll und auch der Rest des Campingplatzes wirkte nicht sehr gut gereinigt. Zu loben ist hier lediglich die permanente Reinigung der Sanitäranlagen.

4) Der Strand ist wirklich wunderschön. Allerdings werden dort inzwischen Motorboote vermietet, die dann den ganzen Tag den Strand verlärmen. Wer's mag ...

Kritik von Thomas Pfeiffer, 12. 9. 2011

 

Eines meiner Highlights auf unserer Rundreise. Den Platz erreicht man indem man ab Propriano den Wegweiser Richtung Porto-Pollo folgt und die Zufahrt ist dann links weg. Sie ist sehr steil. Wir waren mit dem PKW unterwegs, also kein Problem. Mit dem Mobilehome aber evtl. zuerst die Zufahrt zu Fuss anschauen.

An der Hauptstrasse liegen noch mehrere Campingplätze, wir besichtigten zwei weitere, Chez Antoine war mit Abstand der Schönste für mich. Er liegt direkt am Meer und nicht am Hang wie die anderen. Etwas erhöht gibt es auch Hütten zu mieten. Diese hab ich aber selber nie gesehen.

Die Rezeption ist sehr schön, in einer kleinen Holzbaracke untergebracht und der Empfang überaus freundlich. Man hat freie Platzwahl. Es hat viele Bäume und Büsche, die Schatten spenden, allerdings gibt es auch Stellplätze, die ganztags an der Sonne liegen. Der Stellplatz ist schön gross, und das einschlagen der Heringe macht keine Mühe.

Der Sandstrand (grobkörnig) befindet sich direkt hinter der „Heckenwand“ und ist einfach super. Links und rechts mit Felsen begrenzt, was eine schöne Schnorchel-Gelegenheit darstellt. Ausserdem erreicht man nach ca. 10 Minuten Fussmarsch einen genuesischen Wachturm.

Auf dem Platz gibt eine Sanitäranlage (evtl. gibt es im oberen Teil auch noch eine), dies genügte vollkommen. Es waren aber auch noch nicht alle Plätze besetzt. An der Sauberkeit gab es nichts zu bemängeln.

Der Bäcker liefert jeden Morgen frisches Brot direkt zur Rezeption. Zusätzlich gibt es, etwas erhöht mit sehr schöner Aussicht, ein kleines Restaurant mit Pizzen und korsischem Käse und Fleischware. Einkaufsmöglichkeiten gibt es keine. 10 Minuten Autofahrt zum Einkaufen in Propriano sind aber kein grosses Problem. Die Preise waren sehr moderat (ca. 18 Euro für 2 Pers. + Zelt + Auto + Strom).

Fazit: der Strand ist ein absolutes Highlight!

Kritik von Janick Roth, 4. 4. 2011

 

Schön gelegener Campingplatz in familiärem Besitz mit Hamburger Ursprüngen. Gerne wird man hier auch in deutscher Sprache begrüßt und mit viel eigenem Flair gestaltet sich der Platz als einer der Schönsten die man auf Korsika finden kann - der Preis des ganzen ist mehr als fair um nicht zu sagen super günstig!

Wie hier bereits öfter dargestellt sind die Hauptstellplätze für Camper im wesentlichen unweit des Wassers, jedoch finden die Zeltaktivisten sicherlich die schönsten Plätze nicht auf den ausgetretenen Pfaden auf Meeresspiegel, sondern am Hang in sanftem Abfall zum Wasser. Ca. 100 m die Straße wieder nach oben, in der Nähe der Mobilhomes, finden sich die aussichtsreichsten Plätze, die meist wenig begehrt sind, jedoch von der Lage schöner nicht sein könnten. Abgeschieden und ruhig kann man hier seine Zeit verbringen und selbst die Toiletten, Wasch- und Duschmöglichkeiten sind hier nicht so überfüllt wie die unten auf dem Hauptplatz. Umringt von schönen Baumen hat man hier viel mehr Platz und Schatten.

Fazit: Diesen Platz kann man nur empfehlen! Günstig, schön und freundlich.

Campingkritik von Nikolaus Neff, 17. 12. 2009

 

Camping „Chez Antoine“ – Olmeto-Plage
(Besucht: Oktober 2009)
Der Platz ist sehr schön, ruhig und idyllisch gelegen an einem grossen eigenen Sandstrand direkt am Meer. Durch die vielen Bäume und Büsche gibt es entsprechend viele schattige Plätze, aber auch sonnige Platzbereiche ohne
Schatten sind vorhanden, was in der Nachsaison im Oktober angenehm war. Der Strand ist grobsandig und wird auf der rechten Seite durch Felsen begrenzt. Auf der gegenüberliegenden Seite der Bucht kann man Propriano liegen sehen. Die Sanitäranlagen (M und W gemischt) sind einfach gehalten aber sauber. Allerdings müssten einige Duschkabinen wegen diverser „Stockflecken“ mal renoviert werden. Eine kleine Holzhütte dient als Rezeption. Jeden Morgen gegen ca. 08.15 Uhr kommt ein Bäcker auf den Platz mit Baguettes und Croissants. Einen Supermarkt für einen grösseren Einkauf findet man im ca. 8 km entfernten Propriano. Die Platzleitung (Madeleine) ist sehr freundlich und spricht einwandfrei deutsch und unterhält sich auch schon mal gern. Für Hundebesitzer: Hunde sind erlaubt (auch am Strand) und kostenlos, sollen aber an der Leine gehalten werden. Die Besitzerin des Platzes besitzt selbst 2 grosse Hunde, die frei auf dem Platz laufen. Die Platzgebühren waren moderat, Hunde wurden wie erwähnt nicht berechnet. Die Einfahrt in den Campingplatz ist ziemlich steil und kann für grössere Wohnmobile und Gespanne ziemlich eng werden, insbesondere wenn man von der steilen Einfahrt aus in die Platzzufahrt einbiegt. Besser vorher mal die paar Meter runtergehen und anschauen. Für uns war dies einer der schönsten Plätze, die wir auf unserer Rundreise besucht haben und wir werden diesen Platz beim nächsten Korsika-Aufenthalt wieder besuchen.

Kritik von Willi Mispelbaum, 29. 10. 09

 

 

Marinca d'Olmeto

F-20113 Olmeto Plage

Tel. +33 (0)4-95 760606

Fax +33 (0)4-95 790260

Mail: campingantoine@aol.com

www.campitellovacances.com

geöffnet vom 01.04. - 31.10.

 

Die Zufahrt zum Platz ist direkt an der D157 Richtung Porto-Pollo. An dieser Strasse gibt es mehrere Campingplätze, dieser ist aber nach unserer Meinung der Schönste. Ausserdem hat er den Vorteil das er nicht so steil angelegt ist wie die anderen Plätze in dieser Reihe. Allerdings ist die ziemlich steile Einfahrt auf den Platz nicht ganz ohne, mit größeren Wohnmobilen und Gespannen wird es sehr eng. Besonders Gespannfahrer empfehlen wir erst mal runter zu laufen und sich besonders die Abzweigung auf die Platzeinfahrt anzuschauen bevor man runter fährt.

Der Platz selbst besteht aus zwei Teilen. Dem oberen Teil mit ein paar Miethütten und einem traumhaften Ausblick auf die Bucht von Propriano und dem unteren Teil mit einer riesigen ebenen Wiese mit Schatten- und Sonnenplätzen. Die Rezeption besteht aus einer kleinen Holzhütte die nur ab und zu besetzt ist. Wenn niemand da ist, stellt man sich einfach irgendwo hin und meldet sich eben später an. Wenn die Besitzer selbst da sind, kann man sich sogar auf deutsch unterhalten, was sie auch gerne tun. Offiziell hat der Platz 60 Stellplätze, es dürften aber auch ein paar mehr sein. Einkaufsmöglichkeiten gibt es nicht, der Bäcker schaut aber jeden Morgen gegen 8:15 Uhr vorbei. Für den Großeinkauf gibt es keine 10 Autominuten entfernt einen "Casino"-Markt in Propriano, beim Kreisverkehr an der Umgehungsstrasse Richtung Sartène.

Die Sanitäreinrichtung sind sehr einfach aber immer sauber. Es gibt ein paar Sitztoiletten und Heißduschen (wirklich heiß!, probiert's aus). Die Waschbecken sind außen am Gebäude angebracht und haben nur Kaltwasser. Auf der anderen Außenseite befinden sich die Geschirrwaschbecken, diese auch mit Warmwasser. In der der Vor- und Nachsaison sind die Sanitäreinrichtungen sicher ausreichend, dürften aber in der Hauptsaison aus allen Nähten platzen.

Stromanschlüsse, auch CEE, sind vorhanden, allerdings empfehlen wir auch hier eine 50m-Kabeltrommel. Sonst muss man seine Stellplatzwahl zu sehr von den Steckdosen abhängig machen.

Ver- und Entsorgungsmöglichkeiten für Wohnmobile gibt es keine.

Hunde sind auf dem Platz und am Strand erlaubt und natürlich gratis. Die Besitzer haben selbst drei Hunde die sich auf dem Platz frei bewegen und sehr lieb sind.

Zum Schluss möchten wir noch auf das kleine Bistro "Chez Alex" an der Platzzufahrt hinweisen. Es liegt sehr schön oberhalb mit Blick auf das Meer, bietet kleine Snacks und kühle Getränke. Sehr schön auch abends, um mit anderen Campern das eine oder andere Bierchen zu trinken und sich an diesem schönen Fleckchen Korsika zu erfreuen... Für uns einer der schönsten Plätze, auch wegen der sehr netten Besitzer.

Kritik von Ingo Aberer, 14. 5. 09

 

 

Korsika Camping Chez Antoine Korsika Camping Chez Antoine
Korsika Camping Chez Antoine Korsika Camping Chez Antoine
Korsika Camping Chez Antoine  

 

 

Familiengeführter Platz mit ca. 60 überwiegend schattigen Stellplätzen.
Inhaber sprechen deutsch, Reception-Personal leider nicht.
Kleiner, gemütlicher und sehr einfach gehaltener Campingplatz mit direktem Zugang zu einem weitläufigen und breiten Strand, beiderseits von Felsen eingegrenzt (Schnorchelreviere).
Viele Stammgäste, internationales Publikum.
Sehr ruhig gelegen, abends und nachts hört man nur das Rauschen der Brandung und den allgegenwärtigen Waldkauz. Kaum Mücken, dafür viele Ameisen. Sanitärbereich recht rustikal, aber meistens sauber. In der Hauptsaison allabendliche Warteschlange vor den Duschen.
Wasch- und Spülbecken außerhalb des Sanitärgebäudes im überdachten Außenbereich (Zähneputzen im Mondlicht und mit Meerblick!). Chemietoiletten werden in normaler Toilette entsorgt.
Recht steile und für größere Wohnmobile und Gespanne spannende Zufahrt. Außer einem Gefrierschrank an der Reception mit Eis und Getränken keine Einkaufsmöglichkeiten am Platz, morgens kommt aber ein Bäcker mit reichhaltigem Angebot. Sehr schön über dem Strand und Klippen gelegene kleine Pizzeria.
Zweiter Platzteil am Hang bis zur Küstenstraße D157 hinauf. Dort auch sieben Mobilhomes mit schönem Ausblick über den Golf.

Kritik von Henning Arlitt, 24.9.08

 

 

Lage des Camping Chez Antoine


Camping Chez Antoine auf einer größeren Karte anzeigen

 

 

 

 

Urlaubsangebote für Korsika

 

Feriendorf zum Störrischen Esel in Calvi

 

Corsica Ferries Fähre nach Korsika online buchen

 

Arco Plage - Ferienwohnungen mit traumhafter Sicht auf den Golf von Valinco

 

Camping Merendella Korsika

 

Camping U Farniente Bonifacio

 

Camping La Pinède Calvi

 

Camping Les Castors in Calvi Korsika mit Wasserrutsche

 

Camping Calvi

 

Moby Lines Fähren nach Korsika

 

Korsika Forum

 

Reise-Know-How Reiseführer und Karten für Korsika

 

Elba Urlaub

 

Corsica Ferries online buchen

 

Auch eine Reise wert: Insel Elba, die grösste Insel des Toskanischen Archipels.

 

Paradisu