Korsika - ein Paradies im Mittelmeer Français  

Camping La Vetta Porto-Vecchio

Camping La Vetta****

> Zurück zum Korsika-Campingverzeichnis

Der Platz liegt 5 km nördlich von Porto-Vecchio direkt an der Nationalstrasse. Der Straßenlärm ist zwar hörbar aber nicht störend. Direkt von der Strasse geht es steil bergab zum Platz. Dieser liegt in einem kleinen Tal.

Viele Stellplätze liegen auf kleinen mit Büschen abgetrennten Trassen am Hang. Die Plätze dort sind sehr schattig. Die Plätze in der Ebene sind überwiegend sonnig.

Der Empfang an der Rezeption ist sehr freundlich und hilfsbereit. Selbst am Nachmittag im August findet man dort noch Plätze (auch mit Stromanschluss). Dieser Platz ist eine gute Ausweichmöglichkeit zu den Campingplätzen am Strand rund um Porto-Vecchio, welche meistens ab Mittag in der Hochsaison schon voll sind. Die wunderschönen Flüsse am Bavella-Pass sind mit dem Auto in weniger als 40 Minuten gut zu erreichen.

 

 

Es gibt eine breite Strandauswahl an verschiedenen Buchten, welche alle in wenigen Minuten mit dem Auto erreichbar sind. Der nächste Supermarkt liegt vor Porto-Vecchio. Einen Markt hat der Campingplatz nicht. In der Bar kann das Nötigste, wie Toilettenpapier, Gasflaschen und Eiswürfel gekauft werden. Kühl-Akkus können nicht gekühlt werden. Es können Kühlschränke wochenweise für EUR 35,- (August) gemietet werden. In der Bar gibt es auch morgens frisches Baguette, Croissants und Pain au Chocolat. Diese werden vermutlich von einer Bäckerei geliefert und sind die besten, die wir auf der Insel bekommen haben. Es empfiehlt sich diese am Vortag vorzubestellen.

Wer einen ruhigen Platz zum Campen sucht, sollte nicht La Vetta wählen. Im August gab es jeden Abend eine Pool-Disco bis 23.30 Uhr. Aufgrund der Tal-Lage war die Musik überall gut zu hören. Frühmorgens kommt dann der Verkehrslärm von der Straße. Im Juli und August wird jeden Sonntag ein korsischer Abend mit Musik und zwei Menüs zur Wahl (EUR 23,- bzw. 28,-) angeboten. Ansonsten gibt es kein Restaurant sondern nur die Bar. Achtung: Die Getränke sind stark überteuert. Wir haben dort den teuersten Pastis der Insel für EUR 3,- getrunken.

Die Sanitäranlagen sind sehr neu und sehr sauber. Sie sind nur extrem knapp bemessen. Im August sind abends die Duschen und morgens die Toiletten stark überlaufen und man muss Wartezeit einplanen.

Der Spielplatz war ein Highlight für unsere Kinder. Es gibt eine stark frequentierte Tischtennisplatte (Rundlauf) und ein neues Klettergerüst sowie Wippe und Drehrad. Er liegt halb im Schatten.

Wir fanden toll, dass es drei Container (Papier, Plastikflaschen und Glas) zur Mülltrennung gab. Diese wurden auch stark genutzt. Ansonsten gab es keine Müllsammelstelle, sondern überall verteilt Mülleimer, welche mehrmals täglich geleert wurden. Selbst im August quollen sie nie über.

Wir haben in der Hochsaison für 2 Erwachsene, 2 Kinder unter 8 Jahren, Zelt und Auto EUR 31,42 pro Nacht gezahlt.

Kritik von Ruth Katrin Heil, 16. 8. 2010

 

 

Camping La Vetta Camping La Vetta
Camping La Vetta Camping La Vetta
Camping La Vetta Camping La Vetta
Camping La Vetta Camping La Vetta
Camping La Vetta Camping La Vetta
Camping La Vetta Camping La Vetta
Camping La Vetta Camping La Vetta
Camping La Vetta Camping La Vetta
Camping La Vetta Camping La Vetta
Camping La Vetta Camping La Vetta
Camping La Vetta Camping La Vetta
Camping La Vetta Camping La Vetta
Camping La Vetta Camping La Vetta
Camping La Vetta Camping La Vetta
Camping La Vetta  

 

 

Lage des Camping La Vetta


Camping La Vetta auf einer größeren Karte anzeigen

 

 

 

Urlaubsangebote für Korsika

 

Feriendorf zum Störrischen Esel in Calvi

 

Corsica Ferries Fähre nach Korsika online buchen

 

Camping Merendella Korsika

 

Camping U Farniente Bonifacio

 

Camping La Pinède Calvi

 

Camping Les Castors in Calvi Korsika mit Wasserrutsche

 

Camping Calvi

 

Moby Lines Fähren nach Korsika

 

Korsika Forum

 

Reise-Know-How Reiseführer und Karten für Korsika

 

Elba Urlaub

 

Corsica Ferries online buchen

 

Auch eine Reise wert: Insel Elba, die grösste Insel des Toskanischen Archipels.

 

Paradisu