Korsika - ein Paradies im Mittelmeer Français  

Camping auf Korsika

Camping Les Eaux Vives

> Zurück zum Korsika-Campingverzeichnis

Camping Les Eaux VivesDer Campingplatz wird überhaupt nur in einem Korsika Reiseführer erwähnt, nämlich bei Marcus X. Schmid. Das könnte daran liegen, dass er sehr klein und von Ajaccio ca. 20 km weit weg ist. Nichts desto trotz werden wir auch dieses Jahr wieder dort Station machen.

Der Platz ist ein Tipp für alle, die die Natur lieben, und Ruhe genießen können. Er liegt direkt unterhalb der T20 wenn man von Corte nach Ajaccio fährt. Er ist von der Straße ausgeschildert und somit nicht zu verfehlen. In direkter Nachbarschaft liegt die Schildkröten Farm U Cupulatta, welche auf jeden Fall einen Besuch wert ist und vom Campingplatz in 5 min zu Fuß zu erreichen ist.

Die Begrüßung ist freundlich. Der Platzwart ist gleichzeitig der Besitzer, der mit ihnen zusammen einen Platz aussucht, der Ihnen gefällt. Auf Vorbestellung besorgt er morgens auch Baguette. Die Rezeption ist klein und zugleich kombiniert mit der Bar. Dort bekommt man Kaffee und Getränke. Die nächste Einkaufsgelegenheit ist ein Sparmarkt im nächsten Ort in Richtung Ajaccio. Er ist mit dem Auto in etwa 10 Minuten zu erreichen. Der Laden kann zwar nicht mit großen Hypermarches mithalten, aber man bekommt dort alles was man braucht und auch nicht viel teurer.

 

 

Der Platz selber ist wie gesagt klein und beschaulich, die Stellplätze liegen als eine lange Terrasse oberhalb der Gravona mit einem unschlagbaren Blick auf den schönen Flusslauf und die Berge im Hintergrund. Der Boden ist nicht sehr hart und das Gelände ist schattig. Abends verschwindet die Sonne schon sehr früh hinter den Bergen und es wird angenehm kühl. In der Nacht sinken die Temperaturen selbst im Hochsommer z.T. auf unter 10°C. Perfekt zum schlafen, aber für den Toilettengang in der Nacht heißts, etwas überziehen. Die sanitären Anlagen sind alt aber sehr sauber. Das Toilettenhäuschen ist passend zur Platzgröße dimensioniert, also auch recht klein, aber ausreichend.

Der Platz ist nichts für Urlauber, die Komfort und Luxus gewohnt sind. Wer jedoch darüber hinwegsehen kann, wird spätestens beim ersten Bad im Fluss (Gravona) entschädigt. Vom Campingplatz geht ein kleiner Abstieg zum Fluss hinunter und man kommt an ein Badebecken mit kleinem Sandstrand an dem man schnell, wenn man nicht aufpasst, den ganzen Tag vertrödeln kann. Außer mit einer Tischtennisplatte kann der Platz mit keinen weiteren Unterhaltungsangeboten aufwarten. Das ist aber auch nicht notwendig, denn in unmittelbarer Umgebung gibt es reichlich zu unternehmen. Wenige Kilometer entfernt ist ein kostenloses Strandbad mit Cafe, Beachvolleyball und Spielmöglichkeiten für Kinder, eine Kartbahn, die Schildkrötenfarm, Kletterpark, usw.

Die Preise sind übrigens auch tief: für2 Erwachsene, 1 Kind mit Wohnwagen, Auto und Strom haben wir knapp unter 25€ in der Hauptsaison bezahlt.

Kritik von Martin Büttner, 5. 5. 2011

 

 

Camping Les Eaux Vives Camping Les Eaux Vives
Camping Les Eaux Vives Camping Les Eaux Vives
Camping Les Eaux Vives Camping Les Eaux Vives
Camping Les Eaux Vives Camping Les Eaux Vives
Camping Les Eaux Vives Camping Les Eaux Vives
Camping Les Eaux Vives Camping Les Eaux Vives
Camping Les Eaux Vives Camping Les Eaux Vives
Camping Les Eaux Vives  

 

 

Lage des Camping Les Eaux Vives:


Camping Les Eaux Vives auf einer größeren Karte anzeigen

 

 

 

Urlaubsangebote für Korsika

 

Feriendorf zum Störrischen Esel in Calvi

 

Corsica Ferries Fähre nach Korsika online buchen

 

Camping Merendella Korsika

 

Camping U Farniente Bonifacio

 

Camping La Pinède Calvi

 

Camping Les Castors in Calvi Korsika mit Wasserrutsche

 

Camping Calvi

 

Moby Lines Fähren nach Korsika

 

Korsika Forum

 

Reise-Know-How Reiseführer und Karten für Korsika

 

Elba Urlaub

 

Corsica Ferries online buchen

 

Auch eine Reise wert: Insel Elba, die grösste Insel des Toskanischen Archipels.

 

Paradisu