Korsika - ein Paradies im Mittelmeer Français  

Korsika Camping

Camping U Turracconu

> Zurück zum Korsika-Campingverzeichnis

Camping U TurracconuDer Camping U Turracconu liegt schön auf einem Hügel – teilweise mit Blick aufs Meer direkt im kleinen Ort Serra di Ferro – von Propiano her kommend kurz vor Porto-Pollo rechts abbiegen (D155). Der Campingplatz ist von Propiano kommend schon mehrere Kilometer vorher mit kleinen Pfeilen ausgschildert (Besonders viel Werbung wird darauf für das vorhandene "piscine" (Schwimmbad) gemacht).

Das Personal war bei der Ankunft und auch bei allen Fragen, die wir während unseres Aufenthaltes dort hatten, sehr freundlich. Teilweise sprach die Rezeptionistin etwas schnell französisch, sodass es für Menschen mit geringen Französischkenntnissen – wie mir - etwas schwierig war, ihr zu folgen.

Die Anlage wirkt auf den ersten Blick sehr schön und sauber. Der Eingangsbereich, die Rezeption, der Bereich rund um das kleine Restaurant macht auf Hochglanz. Dieser Eindruck schwindet allerdings schnell, wenn man die Sanitäreinrichtungen betritt. Diese sind wirklich nur mit dem Allernötigsten ausgestattet. Man hat es noch nicht einmal geschafft, in den Duschen und Toiletten eine Aufhängevorrichtung für Handtücher etc. anzubringen, was das Duschen teilweise zu einer logistischen Herausforderung machte. Die Sanitäranlagen sind auch nicht besonders sauber und gepflegt. Es gibt wohl irgendwo Warmwasserduschen, jedoch nicht in allen Sanitärkomplexen. Wir haben jedenfalls nie warm geduscht und um eine warme Dusche zu ergattern, müsste man längere Wartezeiten in Kauf nehmen.

Mitte August war der Platz äußerst voll und es war schwierig, noch irgendwo einen kleinen Platz zwischen zwei Zelten zu bekommen. Die Platzwahl war frei, aber sehr viel stand auch nicht mehr zur Verfügung. An anderen Plätzen hätte man hier wohl schon keine neuen Gäste mehr aufgenommen.

Der Platz ist schön schattig und leicht terrassiert. Im Allgemeinen ist er sehr klein. Das Auto kann meist nicht direkt neben dem Zelt geparkt werden.

Vom Campingplatz aus hat man nicht weit bis zum sehr schönen Strand von Cupabia.

Ein kleines Restaurant befindet sich auf dem Campingplatz. Es stehen Pizza, Steak, Brathuhn, etc. auf der Speisekarte. Bei Nachfrage stellte sich allerdings heraus, dass es nur Pizza gibt. Diese ist dafür für korsische Verhältnisse relativ günstig. Auf dem Platz gibt es keine Einkaufsmöglichkeiten. Morgens kann man an der Bar Baguette kaufen. Auch im ca. 300 m entfernten Dorf sind die Einkaufsmöglichkeiten rar. Es gibt dort zwei Restaurants. Dazu noch ein Spezialitätenladen für korsische Produkte.

Für 2 Personen, ein Zelt und ein Auto haben wir im August 30 Euro bezahlt – der teuerste Campingplatz, auf dem wir waren und leider nicht der Beste.

Für Leute, die ohne Auto kommen ergibt sich zudem der Nachteil, dass sich der Preis aus einem Tarif pro Person (jeweils 10 Euro) und einer Flattax von 10 Euro zusammensetzt, die bezahlt werden muss, egal ob man nun nur ein Zelt oder Auto und Zelt am Platz abstellt.

Kritik von Martina B., 31. 8. 2011

 

Camping U Turracconu Camping U Turracconu
Camping U Turracconu Camping U Turracconu
Camping U Turracconu Camping U Turracconu
Camping U Turracconu Camping U Turracconu
Camping U Turracconu Camping U Turracconu
Camping U Turracconu Camping U Turracconu
Camping U Turracconu  

 

Lage des Camping U Turraconu


Camping U Turraconu auf einer größeren Karte anzeigen

 

 

 

Urlaubsangebote für Korsika

 

Feriendorf zum Störrischen Esel in Calvi

 

Corsica Ferries Fähre nach Korsika online buchen

 

Camping Merendella Korsika

 

Camping U Farniente Bonifacio

 

Camping La Pinède Calvi

 

Camping Les Castors in Calvi Korsika mit Wasserrutsche

 

Camping Calvi

 

Moby Lines Fähren nach Korsika

 

Korsika Forum

 

Reise-Know-How Reiseführer und Karten für Korsika

 

Elba Urlaub

 

Corsica Ferries online buchen

 

Auch eine Reise wert: Insel Elba, die grösste Insel des Toskanischen Archipels.

 

Paradisu