Korsika - ein Paradies im Mittelmeer Français  

Camping Korsika

Camping Via Romana

> Zurück zum Korsika-Campingverzeichnis

Camping Via RomanaZu dem Campingplatz gelangt man, wenn man von Bastia auf der N198 kommend, südlich von Ghisonaccia direkt nach dem Ortseingangsschild Casamozza rechts abbiegt (gut ausgeschildert).

An der sehr schönen Rezeption angekommen, wurde uns von einer noch schöneren, jungen Französin mit gutem Englisch weitergeholfen. Sie zeigte uns persönlich freistehende Zeltplätze, die im Schatten liegen, worum ich gebeten hatte. Grundsätzlich macht der Platz einen sehr gepflegten und toll gestalteten Eindruck. Die geschätzen 50-80 wohl-pazellierten Plätze liegen meist schattig, ein paar in der Sonne, sind zum Teil durchmischt mit festen Zeltplätzen auf denen bereits Hauszelte standen, Holzhäusern sowie freiwählbaren Zeltplätzen. Für meine Hängematten sowie Wäscheleinen gibt es keine Probleme, genügend alte, dicke Bäume sind vorhanden. Die Bodenbeschaffenheit ist meist sandig, nur wenige Heringe musste ich neu setzen, weil ich auf einen Stein gestoßen war.

 

 

Die Sanitäranlagen sind sehr offen gestaltet. Sie sind sauber und ausreichend gestaltet... ich musste noch nie auf eine Dusche warten. Da allerdings dieser Platz mit erneuerbaren Energien arbeitet, kann es abends mal zu einer unfreiwillig kalten Dusche kommen. Normale Toiletten sind vorhanden, allerdings wie so häufig keine Klodeckel und kein Toilettenpappier.

Das Highlight des Platzes ist neben seiner Gestaltung sicherlich die Poollandschaft: Neben einem größeren und einem kleineren Schwimmbecken, gibt es zwei Babyplanschbecken sowie ein kleines Becken mit kleiner Rutsche. Aus diesem Grund sind hier auch viele Familien mit kleineren Kindern bis 10 Jahren anzutreffen. Hier können die Kleinen planschen, die Großen sonnen sich auf der Holzterrasse mit Sonnenliegen und festen Sonnenschirmen. Das Publikum lässt sich getroßt als durchmischt bezeichnen: Franzosen, Deutsche, Italiener, Niederländer, sogar Engländer sind zur Zeit anwesend. Zur Zeit bedeutet wirklich in diesem Moment, da es hier kostenloses WLAN gibt und eine Campingplatzkritik mal eben im Zelt geschrieben werden kann.

Desweiteren bietet der Platz folgende Dinge: Einen kleinen Souvenirladen, in dem man morgens seine Baguettes abholen kann, einen Tennisplatz, einen Boule-Platz einen nahen Casino-Großsupermarkt, Strandzugang in 5min Autofahrt. Der Strand ist übrigens sehr breit an dieser Stelle, sehr lang und mit herrlich klarem Wasser gesegnet.

Kommen wir nun zu den Preisen: Wir zahlen nun in der Hochsaison für 2 Erwachsene und 1 Kleinkind 22,50€ inkl. Zeltstellplatz, Auto und Strom, wobei ich 5€ für Strom recht happig finde. Wir fühlen uns hier sehr wohl, weswegen ich den Platz absolut empfehlen kann!

Kritik von Fabian Gill, 28. 7. 2011

 

 

Der Camping Via Romana ist eine sehr gepflegte Anlage. Seinen Namen hat er von dem Stück Römerstrasse, welches nördlich des Platzes noch vorhanden ist. Diese Strasse führte einst von der Stadt Mariana über die römische Hauptstadt Korsikas, Aléria, bis hinunter nach Bonifacio. Am Empfangsbereich steht eine nachgebildete Ruine eines Genueserturms, auf der anderen Seite plätschert ein römisch anmutender Brunnen. Die Begrüssung ist überaus freundlich und sehr zuvorkommend. Der Platz ist verhältnismässig klein. Es gibt Bungalows zu mieten, der Rest steht den Campern zur Verfügung. Die Stellplätze sind eben und grösstenteils schattig. Der Boden ist für Zeltheringe wie geschaffen: nicht zu hart und nicht zu weich. Stromanschlüsse sind vorhanden, ein 50m-Kabel ist aber – wie auf den meisten Campingplätzen Korsikas – empfehlenswert. Ein kleiner Laden ist vorhanden. Dieser hat allerdings nur von 9 bis 11 Uhr geöffnet. Baguettes und Croissants können am Vortag bestellt werden. Eine sehr schöne Poolanlage entschädigt dafür, dass der Platz als einer der wenigen an Korsikas Ostküste nicht direkt am Meer liegt. Auch ein Tennisplatz ist vorhanden. Die Sanitäranlage ist sehr sauber und gepflegt. Die Bereiche für Männlein und Weiblein sind getrennt. Der Platz ist eine ruhige Alternative zu den von Animation geprägten Anlagen direkt am Meer und ein guter Ausgangspunkt für Touren in der Umgebung. Die Bungalows sind auch in der Hochsaison verhältnismässig günstig.

Kritik von Martin Lendi, 14. 7. 2011

 

 

Camping Via Romana Camping Via Romana
Camping Via Romana Camping Via Romana
Camping Via Romana Camping Via Romana
Camping Via Romana  

 

Lage des Camping Via Romana


Camping Via Romana auf einer größeren Karte anzeigen

 

 

 

Urlaubsangebote für Korsika

 

Feriendorf zum Störrischen Esel in Calvi

 

Corsica Ferries Fähre nach Korsika online buchen

 

Camping Merendella Korsika

 

Camping U Farniente Bonifacio

 

Camping La Pinède Calvi

 

Camping Les Castors in Calvi Korsika mit Wasserrutsche

 

Camping Calvi

 

Moby Lines Fähren nach Korsika

 

Korsika Forum

 

Reise-Know-How Reiseführer und Karten für Korsika

 

Elba Urlaub

 

Corsica Ferries online buchen

 

Auch eine Reise wert: Insel Elba, die grösste Insel des Toskanischen Archipels.

 

Paradisu