Korsika - ein Paradies im Mittelmeer Français  

Vecchio

Vecchio

 

Fiumicelli

Polischellu Purcaraccia Vacca Piscia di Gallo Vivaggio
Baraci Ziocu Sulleoni Dardo Lonca Fango
Ruda Falconaja Cipetto Tavignano Verghellu Vecchio
Agnone Richjusa Leccia-Rossa Bucatoggio Matra Y-Baum
Macini Tassi-Undella Chjuvonu      

 

Der Vecchio entspringt am Monte d’Oro und heisst anfangs Agnone. Dieser Fluss ist vor allem bekannt wegen seinen Cascades des Anglais, die in der Hochsaison täglich hunderte von Touristen anziehen. Ab dem Weiler Vizzavona heisst der Fluss dann Vecchio und man trifft auch nur noch auf sehr wenige Leute. Kurz nach dem Einstieg in Canaglia vereint er sich mit dem Manganello. Hier wird das Vecchiotal sehr einsam. Auf der rechten Seite, weit über dem Flussbett, schlängelt sich die Eisenbahnstrecke kaum erkennbar den Hügeln entlang. Von der stark befahrenen N193, welche hinter den Hügeln liegt, merkt man gar nichts. Erst beim Ausstieg an der Ponte Vecchio erblickt man sie. Hoch über uns überquert sie auf der neuen Brücke das Vecchiotal. Später mündet der Vecchio in den Tavignano, welcher bei Aléria das Meer erreicht.

 

Vecchio Vecchio
Vecchio Vecchio
Vecchio Vecchio
Vecchio Vecchio
Vecchio Vecchio
Vecchio Vecchio
Vecchio Vecchio
Vecchio Vecchio
Vecchio Vecchio
Vecchio Vecchio
Vecchio  

 

 

 

 

 

Urlaubsangebote für Korsika

 

Feriendorf zum Störrischen Esel in Calvi

 

Corsica Ferries Fähre nach Korsika online buchen

 

Camping Merendella Korsika

 

Camping U Farniente Bonifacio

 

Camping La Pinède Calvi

 

Camping Les Castors in Calvi Korsika mit Wasserrutsche

 

Camping Calvi

 

Moby Lines Fähren nach Korsika

 

Korsika Forum

 

Reise-Know-How Reiseführer und Karten für Korsika

 

Elba Urlaub

 

Corsica Ferries online buchen

 

Auch eine Reise wert: Insel Elba, die grösste Insel des Toskanischen Archipels.

 

Paradisu