Korsika - ein Paradies im Mittelmeer Français  

Korsika Saleccia

Mit dem 6-PS-Schlauchboot von St-Florent zum Saleccia-Strand

Mit dem Boot an den Strand von SalecciaDer Strand von Saleccia und auch sein Nachbar, der Strand von Loto, sind wunderschön. Kristallklares Wasser und feiner, weisser Sand; so stellt man sich die schönsten Strände vor. Die beiden Strände liegen in der Désert des Agriates und sind über den Landweg nur schwer erreichbar. Eine rund 11 Kilometer lange Naturstrasse - oft stark ausgewaschen und mit tiefen Schalglöchern übersät - führt von Casta durch die Désert zu den beiden Stränden. Mehrere Unternehmen bieten 4X4-Taxi-Dienst an und in St-Florent kann man verschiedene Offroad-Fahrzeuge mieten. Von St-Florent aus werden auch Bootstouren an die beiden Strände angeboten.

Am schönster aber ist es meiner Meinung nach, sich ein kleines Motorboot zu mieten und auf eigenen Faust der Küste der Désert des Agriates entlangzufahren. In Frankreich, und somit auch auf Korsika, darf man ohne Bootsführerschein Boote bis 6 PS lenken. Alles war darüber liegt, erfordert den "permis bateau". Mit den kleinen 6-PS-Schlauchbooten kommt man aber schon erstaunlich weit, wenn auch nur mit 16 - 20 Stundenkilometern (je nach Auslastung des Bootes). Wir mieteten in St-Florent bei Dominique Plaisance ein Boot für einen ganzen Tag. Dies kostete in der Hochsaison 130€ zuzüglich 20€ für Benzin. Dieses wird am Schluss der Miete berechnet.

Miete eines 6-PS-Schlauchboots

Mit dem Boot an den Strand von SalecciaIn der Hochsaison ist es sehr empfehlenswert, das Boot einige Tage im Voraus zu reservieren. Dies geht einfach per Mail oder Telefon. Bei Ankunft erhält man an einer Karte eine ausführliche Einführung in das Gebiet. Die Lage sämtlicher Stände wird dabei auch gezeigt. Danach folgt eine Instruktion in rechtlichen und prakitschen Belangen. Es muss eine Kaution in der Höhe von 1600€ hinterlegt werden (per Kreditkarte). Dann kann es endlich losgehen!

Erst fährt man in Schritttempo aus dem sehr grossen Hafen von St-Florent und dann in voller Fahrt Richtung Saleccia-Strand. Diesen erreicht man in etwas über einer Stunde. Hier geht man vor Anker.

Auf die Bootstour mitnehmen

Wer das Boot einen ganzen Tag lang mietet, muss unbedingt viel Wasser und genügend Essen mitnehmen. Wichtig ist auch ein kompletter Sonnenschutz, denn auf dem Wasser ist die Sonneneinstrahlung noch viel stärker. Dazu gehören: Sonnencrème, Sonnenhut, Sonnenbrille, Kleidungsstücke, Sonnenschirm für den Strand. Sehr lohnenswert sind auch Taucherbrille und Schnorchel!

 

Mit dem Boot an den Strand von Saleccia Mit dem Boot an den Strand von Saleccia
Mit dem Boot an den Strand von Saleccia Mit dem Boot an den Strand von Saleccia
Mit dem Boot an den Strand von Saleccia Mit dem Boot an den Strand von Saleccia
Mit dem Boot an den Strand von Saleccia Mit dem Boot an den Strand von Saleccia
Mit dem Boot an den Strand von Saleccia Mit dem Boot an den Strand von Saleccia
Mit dem Boot an den Strand von Saleccia Mit dem Boot an den Strand von Saleccia
Mit dem Boot an den Strand von Saleccia Mit dem Boot an den Strand von Saleccia
Mit dem Boot an den Strand von Saleccia Mit dem Boot an den Strand von Saleccia
Mit dem Boot an den Strand von Saleccia Mit dem Boot an den Strand von Saleccia
Mit dem Boot an den Strand von Saleccia Mit dem Boot an den Strand von Saleccia

 

» Bootstour mit dem 6-PS-Boot im Süden von Korsika

» Bootstour von Galéria nach Scandola im Golf von Porto

 

 

 

Urlaubsangebote für Korsika

 

Feriendorf zum Störrischen Esel in Calvi

 

Corsica Ferries Fähre nach Korsika online buchen

 

Camping U Farniente Bonifacio

 

Camping Calvi

 

Camping La Pinède Calvi

 

Camping San Damiano

 

French Side Travel - Personalisierte Korsika-Rundreisen

 

CampinginCorsica.info - das neue Campingverzeichnis der Insel Korsika

 

Camping Les Castors in Calvi Korsika mit Wasserrutsche

 

Moby Lines Fähren nach Korsika

 

Korsika Forum

 

Reise-Know-How Reiseführer und Karten für Korsika

 

Residence Arinella Lumio

 

Corsica Ferries online buchen

 

Auch eine Reise wert: Insel Elba, die grösste Insel des Toskanischen Archipels.

 

Paradisu