Korsika - ein Paradies im Mittelmeer Français  

Korsika Paradisu Banner

Bravone

zurück zur Übersicht

Bravone 1

Anfahrt: Von Aléria aus fährt man erst auf der N198 nordwärts und biegt nach ca. 4.5 km links auf die D16 ab. Diese führt nach den ersten Kurven, wo auch die ehemalige Eisenbahnstrecke überquert wird, fast schnurgerade über die Ostküstenebene. Zu beiden Seiten erblickt man riesige Weinberge. Bei der Verzweigung bleibt man auf der D16 und fährt Richtung Tox und Moita. Nach etwa 2 km erreicht man eine Brücke, die den Bravone überquert. Hier parkt man das Auto vor der Brücke auf der linken Seite.

 

Casamundo Korsika Urlaub

 

Fussweg: Schon von der Brücke aus erblickt man die Badestelle. Man geht am schönen Restaurant, das in den Gemäuern einer alten Mühle eröffnet wurde, vorbei und hinunter zum Bach. Die Badestelle ist ein Traum für Kinder!

 

Es ist empfehlenswert, die Tour über Linguizzetta weiterzuführen. So geniesst man schöne Ausblicke über die fruchtbare Ostküstenebene.

Bravone 2

 

Anfahrt: Von der Badestelle Bravone 1 gehts weiter. Man überquert die Brücke und folgt der D16 weitere 2 km. Danach hält man links und fährt weiterhin auf der D16 über Tox, Moïta und Matra. Nach insgesamt 19 km erreicht man die Brücke, die den Bravone überquert. Hier parkt man das Auto.

 

Fussweg: Auf der von unten gesehen linken Flussseite folgt man dem Bravone 5 min aufwärts und erreicht so das tolle Badebecken mit der schönen Kaskade.

 

Korsika Bravone Korsika Bravone
Korsika Bravone  

 


Bravone auf einer größeren Karte anzeigen

 

 

 

Urlaubsangebote für Korsika

 

Feriendorf zum Störrischen Esel in Calvi

 

Corsica Ferries Fähre nach Korsika online buchen

 

Camping Merendella Korsika

 

Camping U Farniente Bonifacio

 

Camping La Pinède Calvi

 

Camping Les Castors in Calvi Korsika mit Wasserrutsche

 

Camping Calvi

 

Moby Lines Fähren nach Korsika

 

Korsika Forum

 

Reise-Know-How Reiseführer und Karten für Korsika

 

Elba Urlaub

 

Corsica Ferries online buchen

 

Auch eine Reise wert: Insel Elba, die grösste Insel des Toskanischen Archipels.

 

Paradisu