Korsika - ein Paradies im Mittelmeer Français  

Korsika Paradisu Banner

Vecchio

zurück zur Übersicht

 

Anfahrt: Von Corte aus fährt man auf der T20 Richtung Ajaccio. Knapp 5 Kilometer nach Venaco überspannen gleich drei Brücken den Vecchio: Die bekannte Eisenbahnbrücke von Gustave Eiffel, sowie die alte und die neue Strassenbrücke. Kurz vor der grossen Brücke gelangt man auf der linken Seite auf die alte Strasse und fährt auf dieser unter der neuen Bücke durch. Man überquert den Vecchio auf der alten Brücke und parkt das Auto auf einem der Parkplätze beim zweiten Brückenpfeiler der grossen Brücke. Sollte man den ersten Abzweiger auf die alte Strasse verpasst haben, ist das nicht schlimm. Man überquert die grosse Stassenbrücke, geniesst den Ausblick auf die Pont d'Eiffel und biegt nachher nach links auf die alte Strasse ab, die hier wieder mündet.

Fussweg: Der Weg zum Fluss führt rechts des Brückenpfeilers erst auf einer Treppe und anschliessend auf einem Weg hinunter. Hat man den Fluss erreicht, folgt man ihm aufwärts. Der Vecchio führt auch im Sommer viel Wasser und man findet zahlreiche Badebecken. Wer Ruhe sucht, folgt dem Vecchio aufwärts.

 

Casamundo Korsika Urlaub

 

Korsika Vecchio Korsika Vecchio
Korsika Vecchio Korsika Vecchio
Korsika Vecchio  

 


Vecchio auf einer größeren Karte anzeigen

 

 

 

Urlaubsangebote für Korsika

 

Feriendorf zum Störrischen Esel in Calvi

 

Corsica Ferries Fähre nach Korsika online buchen

 

Camping Merendella Korsika

 

Camping U Farniente Bonifacio

 

Camping La Pinède Calvi

 

Camping Les Castors in Calvi Korsika mit Wasserrutsche

 

Camping Calvi

 

Moby Lines Fähren nach Korsika

 

Korsika Forum

 

Reise-Know-How Reiseführer und Karten für Korsika

 

Elba Urlaub

 

Corsica Ferries online buchen

 

Auch eine Reise wert: Insel Elba, die grösste Insel des Toskanischen Archipels.

 

Paradisu