Korsika - ein Paradies im Mittelmeer Français  

Wanderung auf den Capu Tondu bei Galéria

Wanderung auf das Capu Tondu

> zurück zur Wander-Übersicht

 

Wanderung auf den Monte TonduAufstieg: 1 ½ - 2 h

Abstieg: 1 – 1 ½ h

Anforderung: mittelschwere Bergwanderung mit guter Kondition und Orientierungssinn

Ungeeignet für: Trittunsichere, Kinder unter 12 Jahren, schlechte Kondition, mindestens Turnschuhe mit wirklich gutem Profil oder besser Wanderschuhe tragen und lange oder ¾-Hosen (wegen Büschen)

 

 

 

Wanderung auf den Monte TonduBeschreibung: Das Auto stellen wir auf den Parkplatz hinter der Kirche von Galéria. Von da gehen wir an der Kirche, der Post und dem Pausenplatz der Schule vorbei und zweigen das erste kleine Strässchen rechts aufwärts ab. Nach wenigen Metern folgen wir dem Strässchen links und gleich zweimal rechts. Beidseits hat es Häuser und wir wandern weiter bis zum letzten Haus auf der linken Seite. Von da führt steil ein Steinweg aufwärts ca.100m lang. Er geht nach rechts weiter und gabelt sich bald. Wir zweigen links ab und sehen nach ca.30m einen schmalen Fussweg, der auf beiden Seiten zum Start mit zwei Steinmännchen markiert ist. Ab geht’s also in die Büsche! Stetig aufwärts folgen wir dem Weg durch den Wald, teilweise hängen die Bäume und Sträucher tief herunter und man ist von der Sonne gut geschützt. Nach 30min lichtet sich der Weg und wir erreichen ein Steinplateau. Von hier haben wir bereits eine tolle Aussicht auf Galéria und die Bucht.

Wanderung auf den Monte TonduUnser Weg geht linker Hand weiter dem Capu Tondu zu, ist nun deutlich schmaler und führt durch mittelhohes Buschwerk. Die Sträucher kratzen und deshalb ist es empfehlenswert eine lange oder knielange Hose anzuziehen und die Arme beim Körper oder halbhoch zu halten. Wir folgen den roten Markierungen oder Steinmännchen, was nicht immer so zuverlässig vorhanden ist. Nun sind wir öfters mal der Sonne ausgesetzt und selbst im Herbst kann man sehr zum Schwitzen kommen, da der Weg auch steil ist und man je länger je mehr Felsplateaus oder –kuppen überwinden muss, wofür man auch die Hände zum Klettern einsetzen sollte. Es zieht sich wirklich sehr mühsam in die Länge, obwohl man den Gipfel immer wieder im Blick hat. Man nähert sich ihm von der rechten Seite und am meisten Motivation für den Aufstieg erhält man bestimmt durch die sensationelle Aussicht, die uns nach 1 ½- 2 Stunden erwartet, wenn wir das Gipfelkreuz des Capu Tondu erreicht haben: Wir erblicken Galéria mit seinem Ricinicci-Strand und der Fango-Mündung, die Gipfelkette der korsischen über 2000-ern (z.B. Paglia Orba, Capu Tafunatu…), die Strasse nach Porto und bis zu den orange-roten Felsen der Scandola.

Nachdem wir die Aussicht ausgiebig genossen haben, brechen wir auf zum Abstieg (selber Weg). Dieser erfordert viel Konzentration, weil man keine rote Markierung oder Steinmännchen verfehlen darf. Von oben her gesehen ist der Weg nämlich nicht deutlich erkennbar, während wir über den felsigen Teil abwärts wandern. Wenn wir dann wieder bei den Büschen angelangt sind, lassen wir uns am besten von unseren Füssen weisen, denn manchmal ist der Weg kaum zu sehen. Kleine Kinder würden wohl gleich verschwinden. Haben wir den Sattel mit Aussicht auf Galéria wieder erreicht, sind wir schnell durch den waldigen Teil zurück im Dorf.

 

 

Zur Erfrischung fährt man aus dem Dorf und stellt das Auto beim terrassierten Parkplatz beim Genuesentum ab. Von da gehts beim Turm vorbei in wenigen Minuten zum breiten Kiesstrand, wo man entweder im Meer oder im Fango-Fluss baden kann, der je nach Wasserstand ins Meer mündet oder sich knapp hierher staut.

Beschreibung und Bilder von Claudia Lendi

 

Wanderung auf den Monte Tondu Wanderung auf den Monte Tondu
Wanderung auf den Monte Tondu Wanderung auf den Monte Tondu
Wanderung auf den Monte Tondu Wanderung auf den Monte Tondu

 

 

 

 

Urlaubsangebote für Korsika

 

Feriendorf zum Störrischen Esel in Calvi

 

Corsica Ferries Fähre nach Korsika online buchen

 

Camping Merendella Korsika

 

Camping U Farniente Bonifacio

 

Camping La Pinède Calvi

 

Camping Les Castors in Calvi Korsika mit Wasserrutsche

 

Camping Calvi

 

Moby Lines Fähren nach Korsika

 

Korsika Forum

 

Reise-Know-How Reiseführer und Karten für Korsika

 

Elba Urlaub

 

Corsica Ferries online buchen

 

Auch eine Reise wert: Insel Elba, die grösste Insel des Toskanischen Archipels.

 

Paradisu