Korsika - ein Paradies im Mittelmeer Français  

Korsika Paradisu Banner

Casteddu d’Araghju / Castello d’Arraggio

> zurück zur Wander-Übersicht

Castello d'Arraggio - Castellu d'AraghjuGehzeit: ca. 45 min hin und 30 min zurück; mit Kindern etwas länger.
ca. 150 Höhenmeter
Mitnehmen: Gute Schuhe sind empfehlenswert; Picknick und Getränke – es kann beim Aufstieg ganz schön heiss werden.

 

Anfahrt: Start zu dieser Wanderung ist das Dörfchen Araghju/Arraggio im Hinterland von Porto Vecchio. Von Porto Vecchio aus gelangt man über die D368 nach Palavese, wo man dann auf die D 758 Richtung Araghju abbiegt. Gleich bei der Ortstafel von Araghju fährt man rechts eine Naturstrasse hinunter und kommt nach rund 100 m zu einem grossen Gratisparkplatz unter Schatten spendenden Korkeichen. Im Dorf selber gibt es keine Parkplätze! Die paar hundert Meter ins Dörfchen müssen zu Fuss zurückgelegt werden.

 

Wanderung: Bei der einladenden grottoähnlichen Gartenwirtschaft «La Casella d’ Arraggio» sieht man am Zaun ein Schild mit der Bezeichnung «Site». Diesem folgt man und gelangt an der Terrasse des Restaurants vorbei durch einen Feigenbaumtunnel auf den Weg zum Casteddu. Der Weg ist nun nicht mehr zu verfehlen. Es geht noch über einen kleinen Bach und dann stets aufwärts mehr oder weniger der Fallinie nach. Erdbeerbäume, Korkeichen und manch anderes Macchiagewächs mehr säumen den Weg.

Auf 240 m ü.M. angekommen geniesst man einen schönen Blick über den Golf von Porto Vecchio. Das Casteddu d’Araghju stammt aus der Bronzezeit (2. Jahrtausend vor Christus).

 

 

Eine an einem grossen Stein befestigte Tafel etwas unterhalb des Eingangs zum Kastell gibt Auskunft über die einzelnen Räume und Plätze der Anlage. Leider ist die Tafel recht schlecht sichtbar – wir haben sie erst beim Abstieg zufällig entdeckt und sind so wie die anderen Casteddu-Wanderer auch auf die Mauern gestiegen, obwohl auf der Tafel darum gebeten wird, dies nicht zu tun.

Im Umfeld des Casteddu findet man mit etwas Spürsinn noch ein paar kleine Pfade durch die Macchia. Sie sind auf der Landkarte jedoch nicht eingezeichnet.

Der Rückweg erfolgt auf dem gleichen Weg und wer nun Lust hat, kehrt auf der gemütlichen Gartenterrasse der «Casella d’Arraggio» auf eine Crèpe, ein Eis oder sonstwas ein.

Text und Bilder C. Rupp

 

> Weitere Bilder über das Castello d'Arraggio

Infos findet man in der Rubrik Region Porto Vecchio

 

Castello d'Arraggio - Castellu d'Araghju Castello d'Arraggio - Castellu d'Araghju
Castello d'Arraggio - Castellu d'Araghju Castello d'Arraggio - Castellu d'Araghju
Castello d'Arraggio - Castellu d'Araghju  
Castello d'Arraggio - Castellu d'Araghju Castello d'Arraggio - Castellu d'Araghju

 

 

 

 

Urlaubsangebote für Korsika

 

Feriendorf zum Störrischen Esel in Calvi

 

Corsica Ferries Fähre nach Korsika online buchen

 

Camping Merendella Korsika

 

Camping U Farniente Bonifacio

 

Camping La Pinède Calvi

 

Camping Les Castors in Calvi Korsika mit Wasserrutsche

 

Camping Calvi

 

Moby Lines Fähren nach Korsika

 

Korsika Forum

 

Reise-Know-How Reiseführer und Karten für Korsika

 

Elba Urlaub

 

Corsica Ferries online buchen

 

Auch eine Reise wert: Insel Elba, die grösste Insel des Toskanischen Archipels.

 

Paradisu