Korsika - ein Paradies im Mittelmeer Français  

Korsika Paradisu Banner

Wanderung zum Lac de Creno / Crenosee

> zurück zur Wander-Übersicht

 

Lac de CrenoAufstieg: 1 - 1 ¼ h

Abstieg: 1 h

 

Anforderung: einfache Bergwanderung (im Sommer stark frequentiert!)

 

Ausrüstung: 1,5l Wasser, Fotoapparat, mindestens Turnschuhe mit wirklich gutem Profil oder besser Wanderschuhe tragen – meistens Geröll!

 

Anfahrt: Bei der Anfahrt per Auto durchquert man das Dörfchen Soccia, wo man bereits den Wegweisern „Lac de Creno/Crenu“ folgen kann. Schliesslich befindet man sich auf einer teilweise recht steilen und schmalen Bergstrasse, welche 3km nach Soccia bei einem kleinen Parkplatz endet. Dort ist in den Sommermonaten die Hölle los und teilweise schwierig ein Plätzchen für das Auto zu finden. Hier hat es auch eine kleine Bar, welche für die nötige Erfrischung der Touristen sorgt. Wer Kindern eine Freude bereiten will, kann sich einen Esel oder ein Maultier für einen Ritt zum Crenosee je nach Verfügbarkeit mieten. Hat man dann aber solche Tierkarawanen vor einem beim Wandern, ist es mühsam zum Überholen, deswegen am besten im Frühling oder Herbst kommen!

 


Wanderung: Der Wanderweg beginnt links neben der Bar und führt einige Meter auf asphaltierter Strasse empor bis zu einem massiven Metallkreuz linkerhand. Dort zeigt ein Wegweiser nach rechts den Weiterweg, welcher nun über Geröll aufwärts führt. Nicht den breiten Weg geradeaus gehen, denn dieser führt dem „Ziocu“ Fluss entlang und wird von Canyoning-Sportlern benützt. Der Weg zum Crenosee ist gelb markiert, stets ca.2m breit mit teilweise etwas steilen Abschnitten. Nach ca. 40min nimmt man rechts die Abzweigung und geht auf einem schmaleren Pfad weiter, welcher gemütlich nun häufiger im Wald durchführt. Nach gut 1h quert man einen winzigen Bach, der über den Weg fliesst. Nun sind es nur noch wenige Minuten, bis man rechts am Wegrand ein kleines Metallkreuz steht und man den Crenosee vor sich durch die Bäume aufglitzern sieht. Man steigt den Weg ganz hinunter zum Ufer, wo sich auch ein winziges Steinhäuschen befindet. Es lohnt sich einmal um den See zu marschieren, um das Südende zu bewundern. Dort ist der Ausfluss, welcher als kleiner Bach die steile Felswand hinunterfliesst und man einen phänomenalen Ausblick zu den entfernten Gebirgsketten hat.
Irgendwo am Ufer findet man bestimmt ein hübsches Picknickplätzchen. Teilweise schmücken Seerosen den Crenosee. Zurück geht es auf demselben Weg.

Beschreibung und Bilder: Claudia Lendi

 

Lac de Creno Lac de Creno
Lac de Creno Lac de Creno
Lac de Creno Lac de Creno
Lac de Creno Lac de Creno
Lac de Creno Lac de Creno
Lac de Creno Lac de Creno
Lac de Creno Lac de Creno
Lac de Creno Lac de Creno
Lac de Creno Lac de Creno
Lac de Creno Lac de Creno
Lac de Creno Lac de Creno
Lac de Creno Lac de Creno
Lac de Creno Lac de Creno

 

 

 

 

Urlaubsangebote für Korsika

 

Feriendorf zum Störrischen Esel in Calvi

 

Corsica Ferries Fähre nach Korsika online buchen

 

Arco Plage - Ferienwohnungen mit traumhafter Sicht auf den Golf von Valinco

 

Camping Merendella Korsika

 

Camping U Farniente Bonifacio

 

Camping La Pinède Calvi

 

Camping Les Castors in Calvi Korsika mit Wasserrutsche

 

Camping Calvi

 

Moby Lines Fähren nach Korsika

 

Korsika Forum

 

Reise-Know-How Reiseführer und Karten für Korsika

 

Elba Urlaub

 

Corsica Ferries online buchen

 

Auch eine Reise wert: Insel Elba, die grösste Insel des Toskanischen Archipels.

 

Paradisu