Korsika - ein Paradies im Mittelmeer Français  

Korsika Wanderung zum Tour de Sénèque

Wanderung zum Seneca-Turm (Tour de Sénèque) - mal anders!

> zurück zur Wander-Übersicht

 

Wanderung Seneca-TurmDer klassische Aufstieg zum Sénèque-Turm erfolgt über den Col de Ste-Lucie und das ehemalige Kinderheim. Dieser ist mit gerade mal 20 Minuten kürzer. Die unten beschriebene Tour ist erst wenig bekannt und daher auch einsamer.

 

Aufstieg: 50 min
Abstieg: 30 min

Anforderung: Leichte Wanderung, sehr gut markierter und grösstenteils schattiger Weg, Wanderschuhe anziehen oder Turnschuhe mit gutem Profil, für Kinder ab 6 Jahren

 

Anfahrt: Mit dem Auto von Santa Severa auf der D180 her kommend zweigt links ca. 3km nach dem Dorf Piazza eine schmale Strasse nach Fieno ab. Je nachdem wo es Platz hat, parken wir bei der ersten Häusergruppierung (Liccetu - kein Ortsschild) oder kurz vor der Sackgasse in Fieno (kein Ortsschild, korsisch Fenu).

 

Tour: Auf der rechten Seite eines Steinhauses hängt ein Holzschild „Cunventu 35mn / Torra di Seneca 50mn. Wir schreiten durch das schmale Gässchen unter einem Torbogen durch und wandern dann dem 2m breiten Naturweg entlang. Beidseits befinden sich Gärten mit Blumen und Obstbäumen. Nach wenigen Minuten passieren wir rechts ein WC-Häuschenartiges Gebilde mit einem Solarpaneel drauf. Ab und zu haben wir durch die Bäume und Büsche bereits Sicht auf den Turm, der hoch vor uns auf einem fingerhutförmigen Felsen thront. Der Weg ist sensationell ausgebaut worden (Arbeiter waren gerade noch dabei den letzten Abschnitt zu mit einer Maschine zu plätten und den Belag einer kleinen Brücke zu erneuern.) Meist wandern wir an hübschen Steinmäuerchen entlang. Der Weg ist 2m breit und steigt nur zum Schluss etwas an. Bei einem Wegweiser wenden wir uns nach links der gelb-roten Markierung entlang zu und erreichen nach wenigen Wegbiegungen die ehemaligen Klosteranlage Saint-Nicolas. Der Weg führt weiter schräg nach links dem Turm entgegen und windet sich nun schmaler im Gegenuhrzeigersinn um den Felsen, bis wir oben den Turm de Sénèque erreichen.
Die Aussicht ist wunderschön! Über den nördlichen Zipfel des Cap Corse bis hin nach Centuri und die Westküste und auf der anderen Seite zum Ostküstenort Santa Severa. Bei klarer Sicht kann man auch die Inseln Elba, Capraia sehen.
Der Rückweg ist derselbe.

Ein kürzerer Aufstieg von ca. 20min ist auch vom Col de St-Lucie möglich, wo eine alte, halbzerfallene Kirche steht und man genügend Parkplätze findet. Ein Wegweiser links neben der Kirche zeigt den Weg von dort zum Turm.

 

Wanderung Seneca-Turm Wanderung Seneca-Turm
Wanderung Seneca-Turm Wanderung Seneca-Turm
Wanderung Seneca-Turm Wanderung Seneca-Turm
Wanderung Seneca-Turm Wanderung Seneca-Turm
Wanderung Seneca-Turm Wanderung Seneca-Turm
Wanderung Seneca-Turm Wanderung Seneca-Turm
Wanderung Seneca-Turm Wanderung Seneca-Turm
Wanderung Seneca-Turm Wanderung Seneca-Turm
Wanderung Seneca-Turm Wanderung Seneca-Turm
Wanderung Seneca-Turm  

 

Beschreibung und Bilder von Claudia Lendi

 

 

Urlaubsangebote für Korsika

 

Feriendorf zum Störrischen Esel in Calvi

 

Corsica Ferries Fähre nach Korsika online buchen

 

Camping Merendella Korsika

 

Camping U Farniente Bonifacio

 

Camping La Pinède Calvi

 

Camping Les Castors in Calvi Korsika mit Wasserrutsche

 

Camping Calvi

 

Moby Lines Fähren nach Korsika

 

Korsika Forum

 

Reise-Know-How Reiseführer und Karten für Korsika

 

Elba Urlaub

 

Corsica Ferries online buchen

 

Auch eine Reise wert: Insel Elba, die grösste Insel des Toskanischen Archipels.

 

Paradisu